header
Registrieren | Willkommen auf Deutsche-Krieger.de
  • Abstimmungen

  • Zur Zeit sind leider keine Abstimmungen aktiv.

    Archiv
  • Status

  • Translate to English  Translate to French  Translate to German
    Besucher
    Heute: Besucherzähler fallend zum Vortag60
    Gestern: 267
    Rekord: 2235
    Gesamt: 1350814
    Details: anzeigen
    Alle User: 553
    Neuster User: Schablone
    Neuster Member: DK-$cunX!
    Online seit: 16.08.2007
    Jetzt Online (0)
    Haupt-Admin Online
    Admin Online
    Moderator Online
    Member Online
    User Online
    Gäste Online
    23
    Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
    Robots online
    Bingbot(1), Googlebot(1)
Allgemeine Info II » Mindern Ballerspiele Gewalt?
Allgemeine Info II

Mindern Ballerspiele Gewalt?
07.11.2014 - 12:21 von DK-Hawkeye




Zocker aufgepasst: Ihr dürft Ballerspiele spielen, so viel ihr wollt! Ihr müsst euch auf eine neue Studie berufen. Ihre Ergebnisse sind ein Fest für alle, die auf Spiele wie "Call of Duty" stehen.


In der Regel kann man nach Bluttaten, wenn sie von jungen Menschen ausgeführt werden, die Minuten zählen. Dann ploppen die ersten Meldungen auf, dass der oder die Täter überproportional häufig Ballerspiele zocken. Dabei ist ein tatsächlicher Zusammenhang wissenschaftlich höchst umstritten.

Verschiedene wissenschaftliche Studien liefern sich geradezu einen Schlagabtausch. Manche belegen, Shooter-Games stehen in Korrespondenz zu Jugendgewalt. Andere falsifizieren genau diesen Schluss. Letzteres ist auch das Ergebnis der Studie von Christopher Ferguson von der Stetson-Universität im US-Bundesstaat Florida. Die Videospiel-Website GameSpot berichtete ausführlich darüber.


Kein "Abreagierungs-Effekt"!


Ferguson sammelte einen wahren Datenwust zusammen. Er verglich Statistiken zur Jugendkriminalität aus den Jahren 1996 bis 2011 mit den Veröffentlichungszeiträumen gewalthaltiger Videospiele. Das Ergebnis seiner Studie ist eindeutig: Einen Zusammenhang gibt es nicht. Mehr noch: Es gibt sogar eine Tendenz, dass die Delikte Jugendlicher mit zunehmender Veröffentlichung von Ballerspielen sogar zurückgegangen sind.

Ferguson wies allerdings auch darauf hin, dass die Ergebnisse nicht gleichbedeutend damit seien, dass Ballerspiele einen sogenannten "Abreagierungs-Effekt" hätten. Interpretationen dahingehend, gewalthaltige Spiele würden Gewalt mindern, seien daher unzulässig.

Der Wissenschaftler glaubt vielmehr, dass Jugendgewalt, auch Amokläufe, oft deshalb mit dem Verweis auf Ballerspiele erklärt würden, weil die Gesellschaft nicht die Ressourcen habe, den wahren Ursachen auf den Grund zu gehen.

Quelle: N24.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Newsarchiv
  • No Cheats!

  • Wir sind gegen Cheater
  • Countdown

  • Clantreffen 2019
  • Laberecke

  • Bitte einloggen um hier schreiben zu können.
     
    DK-Hawkeye Infos einsehen
    Ebenso Pfeifen
     
    [DAG]Micha1960 Infos einsehen
    Hallo Freunde ich wünsche allen ein schönes Wochenende
     
    DK-Hawkeye Infos einsehen
    Hast Post Hm
     
    VapJoy1992 Infos einsehen
    Hey Leute, leider finde ich keine IP vom TS-Server. Kann mir jemand helfen ? Gruß
     
    VapJoy1992 Infos einsehen
    Hallo, ich habe mich bei euch neu regestriert. würde gerne mal auf dem TS-Server kommen. gruß Lachen Lachen Lachen
     
    © by Lucky
  • Kalender

  • M D M D F S S
      1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31  
     
psd-resources
 
Noch nicht registriert... Schließen
Sie sind noch nicht registriert! Einige Bereiche werden für Sie nicht zugänglich sein.
Zur Registrierung

Auf http://www.deutsche-krieger.de registrieren