Neue Tools
XFire an Titan-Gaming verkauft
06.08.2010 - 15:17

Der Gaming-Messanger XFire wurde an Titan-Gaming verkauft!!

Mehrere seltsame Systemnachrichten verwirrten Montag Nacht (2.08.) die Xfire-Gemeinde... Nur das es diesesmal nicht um ein Update oder Restart des mittlerweile sehr beliebten Gaming-Messenger ging sondern das ein Programmierer den Verkauf des gesamten Unternehmens an Titan Gaming damit ankündigte...



Zitat

"Team Leaving

August 2, 2010–Xfire has been purchased by another company. Most of the team that has brought you Xfire for the last 6 years is leaving, including me. We’ve enjoyed our time and I personally am sad that I was only able to do 127 releases. Good bye and game on!

— Chris"

"Titan Gaming acquires Xfire.

August 2, 2010–Titan Gaming acquires Xfire.

Titan will be taking on the Xfire name, with a focus towards ongoing innovation in the gaming space. The Xfire services will continue uninterrupted for its users. Xfire redefined how gamers communicate, Titan intends to build upon this tradition and utilize the Xfire platform to help gaming companies better engage their users. We look forward to continuing and expanding upon the Xfire service.

— Raincrow"



Im offiziellen Xfire-Board ist ein Statement nachzulesen in dem Ihr erfahrt was sich durch den Verkauf von Xfire geändert hat und was nicht. Hier sind einige Antworten zu den dringendsten Fragen aus der Community:
Zitat

* Der xfire-Service wird so wie er jetzt ist kostenlos bleiben.
* Wir werden xfire nicht in einen Werbespam-Channel verwandeln. Wie bisher, streben wir auch weiterhin eine gute Balance um ein paar Ads einzustreuen ohne das Zockerlebnis zu beeinträchtigen.
* Wir wollen den Service auf dem gewohnten hohen Level weiterführen. Wir wollen die Kernfunktion die ihr alle liebt erhalten und hierauf alle Innovationen aufbauen. Wir sind noch nicht soweit um eine Marschrichtung anzukündigen, aber wir sind sehr daran interessiert xfire noch auf weitere Plattformen zu bringen.
* Wir haben Schlüsselfiguren des alten Teams behalten und werden es weiter ausbauen.


Bereits 2006 war Xfire an den bisherigen Besitzer Viacom, welcher auch durch Marken wie MTV Networks, BET Networks, Paramount Pictures, DreamWorks und Famous Music bekannt ist für schlappe 120 Millionen US-Dollar verkauft worden...

Quelle: Shooter-Szene.de


DK-Hawkeye


gedruckt am 21.10.2020 - 12:04
http://www.deutsche-krieger.de/include.php?path=content&contentid=382