Clan Info
Stellungnahme
19.08.2007 - 23:20

Aus gegebenem Anlass



Stellungnahme und Richtigstellung:


Auf der alten Seite des ADK-Clans (der uns allen lieb und teuer war!) stehen ungeheuerliche Behauptungen, die wir hier nun richtig stellen werden.


Nach der unheilvollen Entscheidung des halben Clanrates, aus dem CoD Clan einen Multigaming Clan zu machen, zog ich, Ex-ADK Messerschmitt und ein Mitglied des Clanrates, die Konsequnzen und traten aus.
Ich hatte nicht bedacht, dass diese Entscheidung so vielen Membern nicht passte. Daraufhin traten Ex-ADK Hoschi und Ex-ADK'lerin Ladykracher auch aus. Der Austritt erfolgte deswegen, weil es seit Monaten im Clan brodelte und diese Entscheidung (Multi-Gaming) für diese Member das Fass zum Überlaufen brachte.
Es darf wohl jedem Member eines Clans selbst überlassen sein, seinen Helm zu nehmen oder nicht.

Es folgten Austritt über Austritt, der von den jeweiligen Membern FREIWILLIG stattfand!
Dies ist Zeichen genug, das die Member keine Ambitionen mehr hatten, schlechtes Benehmen und Bevormundung über sich ergehen zu lassen. Der Clanrat war nicht handlungsfähig, da Shuta die für ihn wichtigen Dinge nicht aus der Hand gab und hierauch Mit-Entscheidung zuliess. Aus persönlichen Gründen so zu agieren, ist nicht demokratisch, sondern diktatorisch.
Am späten Abend des Freitages, der 10.08.07, sprach ich noch mal mit Shuta, und sagte Ihm, diese Reaktion nicht erwartet zu haben. Ich vereinbarte mit Shuta, am Samstag, den 11.08.07, eine Clansitzung einzuberufen und versuchen die Wellen (nein, es waren keine Wogen mehr!) wieder zu glätten. Komischerweise war Shuta dazu bereit. Als ich am nächsten Tag noch mal mit ihm telefonierte, um die Einzelheiten zu besprechen, was ich am Samstag alles sagen wollte, teilte er mir mit, er habe sich entschlossen, den Clan auf den 15.09.07 dichtzumachen. Er habe auch schon die Server gekündigt. Von diesem Entschluss war er nicht mehr abzubringen, also eröffnete ich den am Abend erschienenen Membern, das der Clan in einem Monat zu ist!
Daraufhin quittierte ein Member nach dem anderen seinen Dienst im ADK-Clan.

Am Rande sei angemerkt, das einige Member, die noch ADK waren, einfach kommentarlos und ohne Vorwarnung rausgeschmissen wurden. Echt coole Aktion, respekt!

Da alle Clan-los waren, wir aber alle Kumpels und Freunde geworden sind, beschlossen wir einen neuen Clan zu gründen.
Es ist der Starrköpfigkeit Shutas zu verdanken, das dieser neue Clan überhaupt existiert. (wofür wir ihm im Endeffekt auch dankbar sind)

Nun zu behaupten, er sei verraten worden, ist ein Witz (aber auch keine Überraschung, da es ja am einfachsten ist anderen die Schuld zuzuweisen). Das keiner der alten ADK Member mehr im Clan bleiben wollte, sollte Shuta zu denken geben.
Was die Home Page betrifft, die wir jetzt haben, ist einfach zu erklären. Hawkeye hat sich mit der Materie Page bauen seit längerem beschäftigt. Deshalb war eine provisorische Homepage ja auch schon da, die wir nutzen konnten.
Apropos Homepage... Es ist mehr als verwunderlich, das bereits nach zwei Tagen eine neue Page von Shuta online war, mit Verlinkung auf die Game-Server welche wir bezahlt haben!

Fazit: Lass es ruhen und beschuldige niemand mehr des Verrates, denn hier sind 26 Member die sich verraten fühlen.
Und wie heisst es so schön?

"Kameraden verraten ist schlimmer als der eigene Tod!"


MfG,
DK-Messerschmitt und die Member der Deutschen Krieger


DK-Hawkeye


gedruckt am 12.12.2018 - 17:03
http://www.deutsche-krieger.de/include.php?path=content&contentid=16